30 Jahre Zentrum Coburg:

Was wurde erreicht, was ist geblieben?

 

  • das Schlossplatzfest (seit 1991)

  • die Beleuchtung der Veste auch an Werktagen (seit 1993)

  • die Parkgebührenerstattung (seit 1999)

  • der Coburger Geschenkgutschein (seit 1999)

  • der MEGA-Samstag (seit 1999)

  • der Verkaufsoffene Sonntag „Gans Coburg offen" (seit 1999)

  • die Coburger Automeile (seit 2000)

  • der Schirm-Verleih (ab 2000)

  • die Coburger Brunnenstraße am Brunnenmarkt-Verkaufssonntag (seit 2001)

  • das Late-Night-Shopping (seit 2006)

  • das Mitmach-Festival „Coburg spielt" (seit 2004), heute YouCo Festival veranstaltet von Stadtjugendring, Coburger Tageblatt und VR-Bank)

  • der Marktplatz seit 2005 in seiner heutigen Form – ohne Bushaltestellen, mit erweiterter Außengastronomie, einheitlichem Beleuchtungskonzept, illuminierten Wasserfontänen und (heute auch auf dem Albertsplatz)

  • der Coburger Gesundheitstag (seit 2004, ab 2007 durch Firma Geuter)

  • die Nacht der Kontraste/Museumsnacht (seit 2005)

  • die Aktion "Gute Fee" (Anlaufstelle für Kinder mit Problemen; seit 2006)

  • die Rettung des Coburger Puppenmuseums (seit 2007 städtisch)

  • der neu gestaltete Weihnachtsmarkt

Immer auf dem neusten Stand - unser Newsletter!

Der Verein

Mitglieder

Neuigkeiten

Service

Zentrum Coburg e. V. | Gemeinsam stark!

Die Coburger Einzelhändler bewegen was!